Lastschrift

Unserer Erfahrung nach kommt auf 100 Online-Zahlungen via Lastschrift durchschnittlich eine Rückbuchung. In den meisten Fällen ist eine mangelnde Deckung des Bankkontos für die Rückbuchung verantwortlich.

In diesen seltenen Fällen informieren wir dich umgehend per E-Mail über die geplatzte Zahlung. Dadurch kannst du das direkt mit dem Teilnehmenden regeln und das Geld von ihm einfordern.

Achtung: Bei einer Lastschrift-Rückbuchung fallen 7,50€ Rückbuchungsgebühren an. Diese werden direkt von deinem Stripe Konto abgezogen. Vergiss also nicht, sie dem Teilnehmenden zusätzlich in Rechnung zu stellen, wenn ihr zusammen die Sache klärt.

Kreditkarte

Bei einer Kreditkartenzahlung ist eine Rückbuchung, im Vergleich zur Lastschrift, deutlich unwahrscheinlicher. Der/die Teilnehmende muss die Zahlung zunächst bei seinem/ihrem Kartenaussteller (Bank) anfechten. Zahlungsanfechtungen werden von den Kartennetzwerken unterschiedlich gehandhabt, doch in der Regel folgen sie einem ähnlichen Muster:

  1. Zahlung wird vom Kartenaussteller (Bank des Teilnehmenden) angefochten.

  2. Yolawo schickt automatisch alle Dokumente und Nachweise, die die Zahlung legitimieren an die Bank.

  3. Die Bank überprüft die Nachweise und entscheiden, ob sie zur Beilegung der Anfechtung ausreichen.

Entscheidung:

Wenn der Streit zu deinen Gunsten beigelegt wird, verbleibt das Gelder auf deinem Konto und die Sache hat sich erledigt.

Wenn der Streit verloren wird, wird der angefochtene Betrag, sowie eine Rückbuchungsgebühr von 15€ von deinem Konto abgezogen. Daraufhin wirst du von uns per E-Mail benachrichtigt, sodass du dich nun direkt an den Teilnehmenden wenden kannst, um die Sache persönlich mit ihm zu regeln.

Leider können Verluste auftreten, selbst wenn alle Nachweise übermittelt werden. Die Entscheidung des Kartenherausgebers ist dabei endgültig und die Zahlung des Karteninhabers wird erstattet.

Achtung: Bei einer Kreditkarten-Rückbuchung fallen 15,00€ Rückbuchungsgebühren an. Diese werden direkt von deinem Stripe Konto abgezogen. Vergiss also nicht, sie dem Teilnehmenden zusätzlich in Rechnung zu stellen, wenn ihr zusammen die Sache klärt.

Andere Zahlungsmethoden (PayPal...)

Auch bei anderen Zahlungsmethoden ist eine Rückbuchung deutlich unwahrscheinlicher. Um z.B. eine Paypal-Zahlung rückzubuchen müssten Teilnehmende den Käuferschutz von Paypal kontaktieren.

Die Rückbuchungsgebühren liegen bei anderen Zahlungsmethoden aller Voraussicht nach im Bereich von 10€ - 20€. Genauere Informationen folgen bei Einführung der einzelnen Zahlungsmethoden.

War diese Antwort hilfreich für dich?